Die durchsichtigen Hände

Ganz nette Effekte kann man mit Fotos erzielen, wenn man in der gleichen Position zwei Portrait-Fotos macht und bei einem etwas vors Gesicht hält. Z. B. die eigenen Hände…

durchscheinhände02durchscheinhände01

 

die beiden Bilder legt man dann in Photoshop (o.ä.) übereinander auf zwei Ebenen und maskiert die Teile, die anschließend durchsichtig sein sollen (oder löscht sie einfach).

Heraus kommt dann etwas in der Art:

durchscheinhände04

 

Viel Spaß beim Ausprobieren 😉

 

man kann natürlich mit dem gleichen Effekt auch noch ganz andere sachen machen… z. B. Orangenhaut im Gesicht – wenn man eine Orange drüber legt statt den Händen (jetzt auf die schnelle nicht ganz sauber, das kriegt man sicher besser hin – aber zur Demonstration sollte es ausreichen ;-):

durchscheinhände05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[star_rating themes="flat" id="381"]